Leichtbau - Erhöhung der Crash-Sicherheit bei gleichzeitiger Gewichtsersparnis

Leichtbau - Erhöhung der Crash-Sicherheit bei gleichzeitiger Gewichtsersparnis

4.11 - 1251 ratings - Source



Durch die gestiegenen Anforderungen an die Fahrzeugsicherheit und den Komfort ist ein kontinuierlicher Anstieg des Fahrzeuggewichts zu verzeichnen. Vor allem sind die Anforderungen an die Fahrzeugsicherheit in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Neben einer Vielzahl von elektronischen Systemen kommt der Strukturauslegung noch immer eine entscheidende Rolle zu. ZusActzlich von den strenger werdenden Abgasnormen werden die Fahrzeughersteller gezwungen nicht nur sichere, sondern auch verbrauchsarmer Fahrzeuge zu produzieren. Das Fahrzeuggewicht stellt in der Beeinflussung des Kraftstoffverbrauchs einen entscheidenden Faktor dar, denn ein hohes Gewicht wirkt einer Absenkung des Kraftstoffverbrauchs entgegen. Die Entwicklungen in der Fahrzeugindustrie, besonders die der crashrelevanten Bauteile, ist geprAcgt von analytischen und numerischen Berechnungen sowie anschlieAŸenden experimentellen Erprobungen. Eine schnelle Findung des optimaleren Werkstoffes, der die geforderten AnsprA¼che erfA¼llt, ist auch von Apkonomischer Bedeutung. Durch Minimierung des Aufwands an Erprobungen reduzieren sich selbstverstAcndlich auch die Kosten, die fA¼r eine spActere A„nderung anfallen wA¼rden. Deshalb fAcllt der Werkstoffvorauswahl als Kostenfaktor eine besondere Bedeutung zu. Das Ziel dieser Arbeit ist es, fA¼r einen QuertrAcger und fA¼r die Crashabsorber einen geeigneten Werkstoff zu finden, der die Anforderungen an die Crash-Sicherheit A¼bertrifft und dabei eine Gewichtsersparnis bietet. Dabei soll zuerst auf die mApglichen Werkstoffe, die fA¼r eine Verwendung im Karosseriebau in Frage kommen, eingegangen werden. Im weiteren Verlauf werden die Anforderungen an ein CMS nAcher beschrieben, um daraus SchlA¼sse auf die Belastungen zu ziehen und dadurch einen geeigneten Werkstoff zu wAchlen. Hierzu wurden zwei CrashfAclle ausgewAchlt, anhand dieser wird versucht, durch einfache Berechnungen die unterschiedlichen Anforderungen zu vereinen. Diese Arbeit soll AnsActze bieten fA¼r FEM - Analysen (Finite a€“ Elemente - Methode). Da hier in diesem Rahmen keine spezifischen Kennwerte aus Zugversuchen und Crashversuchen zu Grunde lagen, dienen diese Berechnungen nur einer Vorauswahl. Die hier nicht untersuchten Werkstoffe wie faserverstAcrkte Kunststoffe, Aluminiumschaum und Sandwichelemente kApnnen mit anderen Verfahren besser beurteilt werden, da das Versagensverhalten grundsActzlich ein anderes ist.Durch die gestiegenen Anforderungen an die Fahrzeugsicherheit und den Komfort ist ein kontinuierlicher Anstieg des Fahrzeuggewichts zu verzeichnen.


Title:Leichtbau - Erhöhung der Crash-Sicherheit bei gleichzeitiger Gewichtsersparnis
Author: Stefan Gerber
Publisher:GRIN Verlag - 2012-02-09
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA